Neue Materialien Bayreuth GmbH

Die Neue Materialien Bayreuth GmbH (NMB) entwickelt als eigenständige Landesforschungseinrichtung anwendungsnahe Leichtbaulösungen für Kunststoffe, faserverstärkte Verbundwerkstoffe und Metalle sowie deren Hybridverbunde.

Ein Forschungsschwerpunkt ist die Material- und Prozessentwicklung für Partikelschaumstoffe. Dabei deckt NMB die gesamte Prozesskette von der Rohmaterialentwicklung und -modifikation über die Prozess- und Werkzeugtechnik bis hin zur Oberflächenoptimierung ab.
Verarbeitet werden die Schaummaterialien auf modernsten Anlagen.

Um die Wirtschaftlichkeit zu steigern und Energie einzusparen, setzt NMB auf innovative Werkzeugkonzepte und maßgeschneiderte Prozessabläufe.

Das Unternehmen kann im Labor extrusions- und autoklavgeschäumtes Rohmaterial herstellen und mit Vorschäumer und Formteilautomaten sämtliche verfügbaren Rohmaterialtypen verarbeiten. Struktur-Prozess-Eigenschaften werden im Material-Testing-Center analysiert.

Technologische Highlights sind
• die dampfbasierte Verarbeitung von Partikelschäumen bei bis zu 25 bar Druck
• die dampffreie Partikelschaumprozesstechnik
• die Herstellung von Sandwichsstrukturen mit Partikelschaumkern

Bilder: Neue Materialien Bayreuth GmbH