Ihr Ansprechpartner

Dipl. Ing. Mathias Lindemann ist Geschäftsführer und Gesellschafter der ThiM network factory GmbH.

Er studierte an der TU Dresden Maschinenbau (Fokus CAD-Konstruktion) und arbeitet seit 30 Jahren in der Entwicklung und Konstruktion.

18 Jahre davon war er Geschäftsführer des Ingenieurbüros proconcept engineering für die Kunststoffverarbeitung mit Fokus Prozessentwicklung, Verfahrenskombinationen sowie Werkzeug- und Formenbau.

Weitere Arbeitgeber waren:

  • GK Concept GmbH (Geschäftsführer in Dresden)
  • inpro GmbH (Senior Experte Kunststoffe in Berlin)
  • Krallmann Pilot-Werkzeugbau GmbH (Projektleiter und Vorentwicklung Hiddenhausen)

Kernkompetenzen:

  • Technische Projektleitung für die kunststoffverarbeitende Industrie, vorrangig für den Bereich Automobilindustrie
  • Entwicklung und Gestaltung von fertigungsgerechten Produkten – inklusive Patent
  • Prozessentwicklung einschließlich kombinierter Technologien sowohl für die metallverarbeitende als auch die kunststoffverarbeitende Industrie
  • Monitoring und Leitung von öffentlichen Forschungsprojekten
  • Werkzeugkonstruktion für den Spritzguss
  • CAD-Techniken und Festigkeitsnachweise

Themenschwerpunkte:

  • Bauteilentwicklung und Konstruktion kinematischer Kunststoffbaugruppen
  • FEM-Simulationen und FEM-Analysen
  • Spritzgießverarbeitung  & Feinschneiden
  • Diverse Forschungsthemen wie
      • LED-Technik für Rückleuchten 
      • Spritzgießen von Hohlformkörpern durch Verwendung wasserlöslicher Kerne
      • Konzeption und Entwicklung von Batteriegehäusen aus Kunststoff mit UD-Tapes- und Organoblechen für die Automobilbranche
      • Leichtbau mit Partikelschäumen und Spritzgießen